Von Big Data zu Smart Data

Bedeutung und Stellenwert von Daten haben sich in den letzten Jahren stark verändert. Big Data umfasst die Sammlung, Speicherung und Analyse von Daten aus unterschiedlichsten Quellen. Werden diese auf Relevanz analysiert, konsolidiert und gezielt für die Optimierung von Prozessen eingesetzt, spricht man von Smart Data. Digitale Marktplätze verwenden Smart Data mit grossem Erfolg und verkürzen für ihre Kundinnen und Kunden den Weg vom ersten Interesse bis zur konkreten Kaufabsicht markant. Philipp Benker, Direktor von MediaImpact und verantwortlich für die Vermarktung der Plattformen autoscout24.ch, immoscout24.ch, motoscout24.ch und anibis.ch zeigte uns an konkreten Beispielen, wie Datenspuren von Usern analysiert und die richtigen Leute am richtigen Ort und zur richtigen Zeit mit einem passenden Angebot angesprochen werden können.

AnhangGröße
januar_2019_bigdata_smartdata.pdf256.87 KB
Donnerstag, 31. Januar 2019 18.00
Helvetiaplatz 2
3005 Bern
Schweiz
Lokalität: 
PHBern, Institut für Weiterbildung und Medienbildung