Event-Archiv

Event-Archiv

Auf dem diplomatischen Parkett

23.09.2015
Restaurant Schmiedstube, Schmiedenplatz 5, Bern

Als selbstständiger Konsulent und ehemaliger Offizier im militärdiplomatischen Dienst vermittelte Bernard von Muralt die wichtigsten Verhaltensregeln im Umgang mit Menschen in einer Welt ohne Grenzen; er sprach über das Savoir-vivre, Tischsitten, Kleidung und Korrespondenz. Tipps und Tricks, die der eine und andere Eventbesucher in seiner beruflichen Tätigkeit einfliessen lassen kann.

Das Bild beginnt im Kopf - die Wirkung von Bildern verstehen und nutzen

27.08.2015
Espace Media AG, Dammweg 9, 3001 Bern

Der hohe Bildanteil in den Medien führt deutlich vor Augen, wie sehr uns Bilder bewegen. Fotografien wirken unmittelbarer als Worte, sie kommentieren eigenständig das Geschehen und sie verleihen journalistischen Texten eine zusätzliche Dimension, indem sie zum Beispiel ein besonderes Detail gross hervorheben. Koni Nordmann, Bildchef beim Tages-Anzeiger und Fachmann mit langjähriger Erfahrung, sprach über den Weg zum perfekten Bild.

Googeln für Fortgeschrittene

11.08.2015
Institut für Weiterbildung und Medienbildung der PHBern, Auditorium, Helvetiaplatz 2, Bern

Stichwörter eintippen und los. Das funktioniert gut, solange es um Kochrezepte, generelle Wetterprognosen oder die Lebensdaten historischer Personen geht. Bei komplexeren Themen gleicht die Internetrecherche jedoch oft der Suche nach der berühmten Nadel im Heuhaufen. Wie man im Web effizient relevante Informationen findet, weiss Prof. Dr. Edy Portmann.

Unternehmenskommunikation als Arbeitgeber: welche Rolle spielt Employer Branding?

07.07.2015
BrainGym von Swisscom, Genfergasse 14, 3011 Bern

Wie positionieren sich heute Unternehmen als attraktive Arbeitgeber? Was gilt es dabei zu beachten? Welche Rolle spielen dabei digitale Kanäle? Antworten auf diese und weitere Fragen gab uns Michel Ganouchi, Inhaber der recruma gmbh sowie Direktor Schweiz der DEBA (Deutsche Employer Branding Akademie).

«Early Bird» bei CSL Behring

02.06.2015
CSL Behring AG, Wankdorfstrasse 10, 3014 Bern

Vom Zentrallaboratorium Blutspendedienst SRK (ZLB) zum weltweit führenden Unternehmen in der Herstellung von Plasmaprodukten.
Die BPRG Mitglieder erhielten einen Einblick in die Geschichte und Visionen der CSL Behring und erfuhren mehr über die Produkte und vor allem, wieso gerade der Kanton Bern als Standort für die neue Produktionseinheit gewählt wurde. Eine Führung durch die Produktionsstätten rundete diesen "Early Bird"-Anlass ab. Früh aufstehen hat sich gelohnt!

5. Berner Kommunikationspreis

11.05.2015
Gurten - Park im Grünen, Pavillon

Innert kürzester Zeit zu einem guten Ruf kommen? Geschafft hat das an einem Abend im letzten Sommer die Berner Sprinterin Mujinga Kambundji. Sie hat an der Leichtathletik-EM in Zürich die Herzen der Schweiz im Sturm erobert. Dies, indem sie sich in einer Krise – der Stab ist ihr beim Start zu Boden gefallen – vor der Kamera zeigte. Und indem sie sympathisch und authentisch die Fragen im Interview beantwortete. Dafür zeichnen wir sie aus mit dem 5. Berner Kommunikationspreis.

Mitgliederversammlung BPRG 2015

18.03.2015
Restaurant zum Äusseren Stand, Zeughausgasse 17, 3011 Bern

An der ordentlichen Mitgliederversammlung der Berner Public Relations Gesellschaft (BPRG) vom 18. März 2015 wurden zwei neue Vorstandmitglieder gewählt: Claudia Vernocchi (Wirtschaftsraum Bern) und Simon Schatzmann (Komet AG) komplettieren das achtköpfige Gremium nach dem Rücktritt von Regula Reidhaar (Brot für alle) und einer längeren Vakanz.

Wie Bern kommuniziert

24.02.2015
Altes Tramdepot Brauerei & Restaurant, Grosser Muristalden 6, 3006 Bern

Bärenpark, Zytglogge, Chindlifrässer – jährlich bestaunen mehrere hunderttausend Gäste Berns Sehenswürdigkeiten. Ist Bern als Tourismusdestination mit seinem Altstadt-Charme ein Selbstläufer? Welches Bild der Bundeshauptstadt vermittelt Bern Tourismus den Besucherinnen und Besuchern? Mit welcher Strategie behauptet sich die Zähringerstadt auf dem internationalen Markt? Marcel Graf, Leiter Marketing & Markenführung von Bern Tourismus, gab uns Auskunft.

Traditionell: Museumsapéro

15.01.2015
Zentrum Paul Klee (Endstation Bus Nr. 12 Richtung Zentrum Paul Klee)

Die Gründung des Zentrum Paul Klee im Juni 2005 hat grosses Echo ausgelöst und auch Staub aufgewirbelt. Inzwischen sind 10 Jahre vergangen und das ZPK ist aus der Schweizer Kunst- und Kulturlandschaft nicht mehr wegzudenken. Welches sind die Aufgaben und Ziele des ZPK? Wo positionieren die Verantwortlichen das Museum in der Kulturlandschaft Schweiz? Wie grenzt sich das ZPK gegenüber anderen Museen ab, in Bern und in der Schweiz? Welches sind die Visionen für die kommenden Jahre?

BPRG-Weihnachtsessen 2014

05.12.2014
Bellevue Palace Bern, Kochergasse 3, 3000 Bern 7

Unsere kulinarische und kulturelle Weltreise ging weiter. Dieses Jahr blieben wir in der Schweiz – wir hielten uns an den Röstigraben. Am Freitag, 5. Dezember 2014, durften wir gemeinsam das alte Jahr ausklingen lassen und auf das neue Jahr anstossen.

Wir danken dem Küchenchef des Hotels Bellevue Palace, Gregor Zimmermann, und seinem Team für die kulinarische Reise auf beiden Seiten der Saane.

Seiten

BPRG Jahresprogramm 2019

BPRG Jahresprogramm 2019

AnhangGröße
BPRG Jahresprogramm 2019166.7 KB