Event-Archiv

Event-Archiv

Der Nase nach

25.08.2016
Alpines Museum der Schweiz Hodlersaal, Helvetiaplatz 4, 3005 Bern

Gerüche sind das unmittelbarste Kommunikationsmedium. Ohne Umwege über die Grosshirnrinde wirken sie direkt auf das limbische System und damit auf unsere Gefühle. An unserem Anlass entführte uns die Berner Parfumeurin Brigitte Witschi von Art of Scent (www.artofscent.ch) in die Welt der Düfte und erklärte uns deren Geschichte, Herstellung und Wirkung.

programm_der_nase_nach.pdf

KOM-TALK: Nick Lüthi unterhält sich mit «Watson»-Gründer Hansi Voigt

27.07.2016
Haus der Generationen, Spittelsaal, Bahnhofplatz 2, 3011 Bern

Der KOM-TALK basiert auf dem Werbeclub-Klassiker werbeTALK. Der Medienjournalist Nick Lühti unterhält sich jeweils mit Kommunikationsprofis, die etwas zu sagen haben.

Dieses Mal war Hansi Voigt zu Gast bei ihm: Journalist, Medienmacher und «Watson»-Gründer.

Im KOM-TALK beleuchtete Nick Lüthi mit Hansi Voigt den Zustand der Schweizer Medien, Werbung an der Grenze zum Journalismus und den persönlichen Werdegang vom Musikmanager (war er vor Jahrzehnten mal…) zum Medienmacher. Beim anschliessenden KOM-TALK-Apéro konnte in lockerem Rahmen weiterdiskutiert werden.

Echo zum «Echo der Zeit»: zu Besuch bei SRF

28.06.2016
SRF. Regionalstudio Bern, Schwarztorstrasse 21

Peter Brandenberger vom Regionaljournal Bern Freiburg Wallis im Talk mit Casper Selg. Während 36 Jahren arbeitete Selg für SRF als Leiter des «Echo der Zeit», stellvertretender Chefredaktor und Korrespondent in den USA und in Deutschland. Ein Jahr nach seiner Pensionierung blickte Selg für uns zurück und zog Bilanz.

Early Bird in der Bäckerei Reinhard

31.05.2016
Reinhard AG, Gewerbestrasse 12, 3065 Bolligen

Ein Brot, ein Gipfeli, ein Weggli – täglich werden diese Lebensmittel knusprig und ofenfrisch in einer grossen Vielfalt produziert und verkauft. Wie funktioniert und kommuniziert eine Grossbäckerei? Was unternimmt sie im harten Kampf gegen die Grossverteiler, die zahlreichen Tankstellenshops und die Billig-Konkurrenz aus dem Ausland? Zum diesjährigen Early Bird lud die Bäckerei Reinhard nach Bolligen ein. Wir konnten den herrlichen Duft des Brotes einatmen, waren live bei der Produktion dabei und kriegten Einblick in den Alltag eines Bäcker-Konditorei-Betriebs.

Kommunikationspreis 2016

19.05.2016
Gurten - Park im Grünen, Pavillon

Der 6. Berner Kommunikationspreis geht an Prof. Dr. Thomas Stocker.
Die BPRG zeichnete den Professor für Klima- und Umweltphysik an der Universität Bern für seine verständliche, konsistente und überzeugende Kommunikation wissenschaftlicher Erkenntnisse aus.

Gelbschwarz im Gespräch

28.04.2016
Stade de Suisse

Der Berner Traditionsverein BSC Young Boys steht ständig im Fokus der Öffentlichkeit. 
Unsere Gäste sprachen darüber, wie sie mit der Verantwortung umgehen, die ihre jeweiligen Rollen nach sich ziehen. Als Vertreter der Clubseite waren Sportchef Fredy Bickel und Albert Staudenmann, Leiter Unternehmenskommunikation, eingeladen. SRF-Sportjournalist Hans Markus Tschirren vertrat die kommentierende Stimme von aussen. Moderiert wurde die Runde durch Brian Ruchti von Radio Gelbschwarz.

Mitgliederversammlung am Mittag

16.03.2016
Restaurant Zum Äusseren Stand, Zeughausgasse 17, 3011 Bern

An der ordentlichen Mitgliederversammlung 2016 der Berner Public Relations Gesellschaft (BPRG) wurde Peter Widmer neu in den Vorstand gewählt. Der Eidg. dipl. PR-Berater komplettiert nach dem Rücktritt von Corinne Müller das achtköpfige Gremium und übernimmt das Ressort Finanzen.

Zur Medienmitteilung gehts hier.

Kommunikation und PR in und um Kriegskontexte am Beispiel 5 Jahre Syrienkrise

17.02.2016
DEZA, Humanitäre Hilfe, Sägestrasse 77, Köniz (6. Stock), ACHTUNG: nicht Hauptsitz am Europaplatz!

Bewegende Kriegsbilder, erschütternde Berichte von riesigen Flüchtlingsströmen, Angst und Elend – das Thema Krieg und seine Folgen sind präsent in Europa, in der Schweiz. Sie prägen damit auch die Kommunikation auf medialer wie auf politischer Ebene. Anhand des bewaffneten Konflikts in Syrien erhielten wir eindrückliche Einblicke in unterschiedlichen Aspekte der Kommunikation in und um die Kriegskontexte.

Rundgang zum Jahresauftakt

18.01.2016
Treffen am Startort; dieser wird den Angemeldeten per E-Mail mitgeteilt

Wie gut kennen wir unsere Stadt? Auf einem Bummel quer durch Berns Gassen, Lauben und legendäre Quartiere erfahren wir Vielfältiges über die sozialen, politischen, kulturellen und historischen Seiten unserer Stadt.

Die verschiedenen Rundgänge dauern jeweils rund 60 Minuten. Die Zuteilung zu einem Rundgang wird ausgelost. Lasst Euch auf "Eurem" Rundgang überraschen! Der Stadort wird individuell und rechtzeitig per E-Mail mitgeteilt.

Nach dem Themen-Bummel treffen wir uns zum gemeinsamen Apéro mit Glühwein im Restaurant Casa Novo am Läuferplatz.

BPRG-Weihnachtsessen 2015

04.12.2015
Bellevue Palace Bern, Kochergasse 3, 3000 Bern 7

Unsere kulinarische und kulturelle Weltreise führt uns dieses Jahr nach Indien. Lassen Sie sich vom Küchenchef des Hotels Bellevue Palace, Gregor Zimmermann, und seinem Team einmal mehr verwöhnen, und geniessen Sie ein exotisches Menu mit überraschendem Rahmenprogramm.

Seiten

BPRG Jahresprogramm 2019

BPRG Jahresprogramm 2019

AnhangGröße
BPRG Jahresprogramm 2019166.7 KB